Samstag, 10. September 2005

Sicher durch den Tunnel

von Sebastian Spanninger

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 17. November 2005 geändert.

Bislang 2454x gelesen.

Vor der Einfahrt
  • Abblendlicht einschalten
  • Sonnenbrille ablegen
  • Fenster schließen und Lüftung auf Umluft stellen
  • Richtigen Fahrstreifen wählen
  • Verkehrssignale (Schilder, Ampeln, usw.) und Geschwindigkeit beachten
  • Sicherheitsabstand von 50m einhalten
Bei Panne oder Unfall
  • Motor abstellen
  • Wenn möglich rechten Fahrstreifen oder Pannenbucht erreichen
  • Fahrzeug absichern, mittels Pannendreiech und Warnblinkanlage
  • Erste Hilfe leisten
  • Überwachungszentrale über nächste Notrufnische (alle 200m) informieren, nur im Notfall Handy benutzen
Bei Stau - Achtung!
  • Motor abstellen
  • Warnblinkanlage einschalten und mit Abstand zum Vordermann stehen-bleiben
  • Verkehrsfunk einschalten
  • Umgebung beobachten
  • Wo ist der Fluchtweg?
Im Brandfall
  • Meldung durch Notruf oder Brandmeldetaste
  • Löschversuch mittels Feuerlöscher aus Notrufnische
  • Überfahren der doppelten Sperrlinie nur unter Befehl der Sicherheitskräfte
  • Niemals in die Richtung flüchten, in die der Rauch abzieht!
Bei Flucht
  • Auf Mitfahrer achten und Flucht über Portal oder Fluchtweg antreten
  • Zweiröhrige Tunnel bsitzen begeh- bzw. befahrbare Querverbindungen, einröhrige haben ein so leistungsstarkes Belüftungssystem das es einen Brand eines PKW bewältigen kann
  • Notstollen für Einsatzkräfte können auch als Fluchtweg genützt werden