Brand in Heizraum - Bereichsübung Nord

von Andreas TrautenbergerZuletzt am Dienstag, 25. April 2017 geändert.
Bislang 1270x gelesen.

Am Freitag, dem 21. April 2017 fand die Bereichsübung Nord der Feuerwachen Rehberg, Egelsee und Gneixendorf in der Fliegerlinstraße in Gneixendorf statt.

Übungsannahme war: Brandausbruch bei Reparaturarbeiten im Heizraum der Fernheizanlage, vier Arbeitskräfte im Untergeschoss vermisst.
Zwei Schaulustige stürzten im Außenbereich in den ungesicherten Vorratsbunker der Pelletsanlage.

Nach der Erkundung durch das ersteintreffende Fahrzeug wurde sofort mit der Personensuche unter Atemschutz im Untergeschoss der Anlage begonnen. Die abgestürzten Personen im Bunker waren ansprechbar und wurden vom nächsten eintreffenden Fahrzeug - aufgrund der inzwischen eingetreten Verrauchung im Bereich des Bunkers ebenfalls unter Atemschutz - gerettet und versorgt.

(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert(c) Werber Herbert

Bei der Personensuche im Untergeschoss wurde von einem Atemschutztrupp eine Gasflasche entdeckt, die sich im Gefahrenbereich befand. Diese wurde ins Freie gebracht und außerhalb des Einsatzbereiches gekühlt.
Innerhalb kurzer Zeit konnten alle sechs Verletzten von den Atemschutztrupps gerettet und der Brand gelöscht werden.

Fotos dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von Hrn. Weber Herbert, Gneixendorf.

 


Eingesetzte Kräfte:

FW Egelsee
FW Gneixendorf
FW Rehberg