Ausbildungsprüfung Atemschutz Gold: Krems erste Feuerwehr im Bezirk!

von Markus FaschingZuletzt am Mittwoch, 17. Mai 2017 geändert.
Bislang 1068x gelesen.

Am Freitag den 12. Mai 2017 haben vier Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Krems die Ausbildungsprüfung Atemschutz absolviert. 14 Kameraden legten die Prüfung in den Stufen Bronze, Silber und - als erste Feuerwehr im Bezirk Krems - in Gold ab.

Die vier Stationen werden hintereinander absolviert und sollen einen Atemschutzeinsatz darstellen. Bei der ersten Station werden die Atemschutzgeräte und Masken überprüft und angelegt, diverse Zusatzgeräte aufgenommen und dem Gruppenkommandanten die Einsatzbereitschaft gemeldet. Besonderer Wert wird hierbei auf die Richtigkeit beim Ausrüsten sowie beim Überprüfen der Geräte gelegt. Bei der zweiten Station gilt es, in einem verrauchten Raum eine Person zu finden und diese zu retten. In der Stufe Gold wird anstatt der gefundenen Person ein Atemschutznotfall simuliert - ein Truppmitglied wird von einem Prüfer ausgewählt, welches "bewusstlos" wird und gerettet werden muss.

Bei der dritten Station muss unter Vornahme einer Schlauchleitung eine Hindernisstrecke überwunden werden. Ziel dabei ist es vor allem die Unterstützung und Mithilfe im Trupp beim Überwinden der Hindernisse zu stärken. In der Stufe Gold wird nach dem Überwinden der Ziellinie vom Gruppenkommandanten der sofortige Rückzug auf Grund "Gefahr in Verzug" angeordnet und der Trupp muss die Hindernisstrecke in umgekehrter Reihenfolge wieder überwinden. Bei der vierten Station wird die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Abschließend müssen durch den Gruppenkommandanten 15 Fragen rund um das Atemschutzwesen und den Atemschutzeinsatz beantwortet werden. In der Stufe Gold müssen zusätzlich 3 von 4 Gefahrenzeichen erkannt werden.

Folgende Kameradinnen und Kameraden absolvierten die Ausbildungsprüfung Atemschutz:

Bronze: Kerstin Wimmer, Markus Fasching, Birgit Deisenberger, Michael Schandl, Franz Ilkerl III., Jasmin Mach, Bernardo Bauer und Stefan Sirsch
Silber: Sebastian Donnemiller
Gold: Mario Wimmer, Hannes Schwanzer, Michael Bartisal, Dieter Leitner und Martin Braun

Die Feuerwehr Krems bedankt sich beim Prüferteam um Hauptprüfer Walter Scheibenpflug, sowie den Prüfern Andreas Rester und Josef Schrabauer für die Abnahme der Ausbildungsprüfung. Die Übergabe der Abzeichen erfolgte im Anschluss durch Funktionäre des Bezirksfeuerwehrkommandos und dem Kommando der Feuerwehr Krems.