Reanimation! Spaziergängerin stürzte in den Kremsfluss

von Gernot RohrhoferZuletzt am Sonntag, 23. Juli 2017 geändert.
Bislang 2972x gelesen.

Am Samstag, 22. Juli 2017, ist eine Spaziergängerin in den Kremsfluss gestürzt. Passanten hatten sie entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Frau ist unter Reanimation ins Krankenhaus gebracht worden. Seitens der Feuerwehr Krems waren die Feuerwachen Hauptwache und Gneixendorf im Einsatz.

Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Krems wurden kurz nach 13.30 Uhr zu dem Einsatz alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Die Frau trieb zu diesem Zeitpunkt auf Höhe des Kremser Krankenhauses reglos im Wasser. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde sie von einem Notarztteam des Roten Kreuzes versorgt. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr unterstützten Notärztin und Sanitäter bei der Reanimation und anschließend beim Abtransport ins Krankenhaus.

Die Spaziergängerin war mit ihrem Hund unterwegs. Wo und wie es zu dem Unfall gekommen ist, stand vorerst nicht fest.


Eingesetzte Kräfte:

2 Kommandofahrzeuge
1 Mannschaftstransportfahrzeug
2 Tanklöschfahrzeuge

FW Gneixendorf
FW Hauptwache

Polizei
Rettung
Tierrettung