Traktorbergung in Egelsee

von Klemens KremserZuletzt am Montag, 04. September 2017 geändert.
Bislang 1382x gelesen.

Bereits einen Tag, nachdem Tank Egelsee nach umfangreichem Umbau wieder offiziell in Dienst gestellt wurde, musste sich das Fahrzeug am 2. September 2017 bei seinem ersten Einsatz bewähren. Aus ungeklärter Ursache kam der Lenker eines Traktors im Bereich der Schießstätte in Egelsee von der Straße ab und kam seitlich in einem Waldstück zu liegen.

Der Lenker des Fahrzeuges blieb dabei unverletzt und konnte selbst die Einsatzkräfte verständigen. Die Feuerwache Egelsee rückte mit dem Tanklöschfahrzeug und Kleinlöschfahrzeug zur Einsatzstelle aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Mit Hilfe von Spanngurten wurde das Fahrzeug gesichert und unter Einsatz eines Greifzuges  aufgestellt. Um den Traktor über die steile Böschung wieder auf die Fahrbahn zu bringen, wurde das Mähwerk abmontiert und einige Bäume, welche die Bergung erschwerten, gefällt.

Nach ca. 1 1/2 Stunden war die Bergung beendet und der Traktor wurde dem Besitzer fast unbeschädigt übergeben.


Eingesetzte Kräfte:

1 Kleinlöschfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

FW Egelsee