Zugsausflug zu den Myrafällen und zur Cobra

von Christoph Stricker und Matthias SlatnerZuletzt am Donnerstag, 28. September 2017 geändert.
Bislang 731x gelesen.

Der alljährliche Zugsausflug führte die Kameradinnen und Kameraden des I. Zuges samt Begleitung in den Bezirk Wiener Neustadt. Am Vormittag wurden die Myrafälle bezwungen: die Route führte vom Myrateich entlang der Myrafälle bis zum Stauweiher, ehe der Aufstieg zum Gasthaus Jagasitz erfolgte. Dabei wurden rund 400 Höhenmeter überwunden und knapp 4 Kilometer zurückgelegt.

Nach dem Mittagessen begaben sich die 27 Teilnehmer in Richtung Wiener Neustadt, wo um 15:00 Uhr eine Führung beim Einsatzkommando Cobra organisiert wurde. Nach der Sicherheitskontrolle wurde rund eine Stunde im Schulungsraum über die Entstehung der Cobra, die Organisation, die Aufgaben und die verschiedenen Einheiten innerhalb der Sondereinheit berichtet. Anschließend konnten diverse Fahrzeuge begutachtet werden. Beendet wurde der Ausflug bei einem gemütlichen Beisammensein im Florianistüberl der Feuerwehr Krems.