Pkw aus Straßengraben bei B37 geborgen

von Manfred WimmerZuletzt am Dienstag, 17. Oktober 2017 geändert.
Bislang 1148x gelesen.

In den Abendstunden des 13. Oktober 2017 kam ein Pkw auf der B37, in Fahrtrichtung Krems auf der Abfahrt Gneixendorf von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Zur Bergung des Unfallfahrzeuges wurden die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert und die Auffahrt zur B37 gesperrt. Da keinerlei Betriebsmittel aus dem Fahrzeug austraten, wurde zur schonenden Bergung das Wechselladefahrzeug mit Kran nachgefordert. Der unbestimmten Grades verletzte Fahrzeuglenker wurde vom Roten Kreuz Krems versorgt und zur weiteren Untersuchung ins Universitätsklinikum Krems gebracht.

Nachdem die Fahrzeugbatterie abgeschlossen wurde, konnte mit der Bergung des Fahrzeuges begonnen werden. Mittels Kran wurde das Fahrzeug aus dem Straßengraben geborgen. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig war, wurde es auf einen geeigneten Abstellplatz verbracht und Angehörigen des Fahrzeuglenkers übergeben.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach einer knappen Stunde konnten beide Feuerwachen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

18 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Hilfeleistungsfahrzeuge
1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Gneixendorf
FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems