Erste Schiffsführerinnen der Feuerwehr Krems

von Alfred DunshirnZuletzt am Montag, 30. April 2018 geändert.
Bislang 720x gelesen.

Im April 2018 schlossen Birgit Deisenberger und Kerstin Wimmer als erste Schiffsführerinnen der Freiwilligen Feuerwehr Krems erfolgreich ihre Ausbildung ab. Sie gesellen sich zum Kreis der knapp über 40 Schiffsführer und dringen damit in einen Bereich vor, der bisher in der FF Krems von Männern beherrscht war.

Im April 2017 hatten sie das 10-Meter-Patent erworben, das die Grundvoraussetzung für die Ausbildung zum Feuerwehr-Schiffsführer ist. Im diesem Frühjahr durchliefen sie dann das feuerwehrinterne Training. Nach intensiven Schulungen und Übungsausfahrten beendeten sie unter Aufsicht des Sachbearbeiters für den Wasserdienst der FF Krems, Daniel Bender, ihre Ausbildung (WD 50).

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Mit Birgit Deisenberger und Kerstin Wimmer, die als Zillenfahrerinnen bereits mehrere Erfolge - unter anderem als Landesmeisterinnen - bei Wasserdienstleistungsbewerben einfuhren, stehen der Feuerwehr Krems nun die ersten beiden Schiffsführerinnen für das in Krems stationierte Arbeits- und Feuerwehrrettungsboot zur Verfügung.