Pkw-Bergung im Kreuzungsbereich B3/Austraße

von Alfred Dunshirn, Manfred WimmerZuletzt am Donnerstag, 17. Mai 2018 geändert.
Bislang 1653x gelesen.

Am Samstag, dem 5. Mai 2018 stand die Freiwillige Feuerwehr Krems um die Mittagszeit bei einer Pkw-Bergung im Einsatz. Ein zufällig bei der Unfallstelle vorbeikommendes Feuerwehrmitglied informierte die Bezirksalarmzentrale Krems über den Unfall. Die daraufhin alarmierte Hausmannschaft der Hauptwache besetzte umgehend ein Hilfeleistungsfahrzeug und rückte zur Einsatzstelle aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Bei der Abfahrtsrampe der B3 zur Austraße war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Rohrrahmen eines Verkehrszeichens kollidiert.
Um das Fahrzeug bergen zu können, mussten die Einsatzkräfte diesen Rohrrahmen mit einer Säbelsäge durchtrennen. Anschließend beseitigten sie den Pkw von der Verkehrsfläche, indem sie ihn auf einen nahegelegenen Parkplatz schoben.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Etwa nach einer halben Stunde waren die Feuerwehrkräfte wieder in die Zentrale eingerückt.


Eingesetzte Kräfte:

4 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug

FW Hauptwache