120 Jahre Feuerwache Thallern – Festakt und Segnung einer Zille

von Text: Markus Höbarth / Bild: Thomas WechtlZuletzt am Donnerstag, 7. Juni 2018 geändert.
Bislang 1579x gelesen.

2018 feiert die Feuerwache Thallern ihr 120-jähriges Bestandsjubiläum. Aus diesem Anlass fand am Sonntag, den 3. Juni ein Festakt am Spiel- und Sportplatz statt. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde auch die Feuerwehrzille offiziell in den Dienst gestellt und gesegnet.

Feuerwachekommandantstellvertreter Markus Höbarth konnte neben der zahlreich erschienenen Bevölkerung auch einige Ehrengäste begrüßen. Seitens der Stadtpolitik war Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, die Stadträte Kommerzialrat Prof. Helmut Mayer und Martin Sedelmaier sowie die Gemeinderäte Mag. Alice Schopper und Hannelore Rohrhofer anwesend. Von den Reihen der Feuerwehr wohnten Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Engelbert Mistelbauer, Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter Rudolf Posch und Feuerwehrkommandant Gerhard Urschler dem Festakt bei. Die Segnung wurde von Pfarrer Pater Maurus Kocher durchgeführt. Petra Sedelmaier übernahm die Patenschaft für die Zille. Von der befreundeten Feuerwehr Schalding r. d. Donau konnte Kommandantstellvertreter Hermann Obermüller samt Abordnung herzlich begrüßt werden. Den Ehrenzug bildeten die Feuerwachen der Feuerwehr Krems sowie die Nachbarfeuerwehren.

Feuerwachekommandant Jürgen Rethaller blickte auf die vergangenen Jahre zurück. Vor allem aber betonte er die bisherige gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Krems im Rahmen der Planungstätigkeiten für das neue Feuerwehrhaus in Krems- Süd. Zillenfahrer Martin Sedelmaier erwähnte geschichtliche Fakten über den Wasserdienst in Thallern und die ewige Verbundenheit zur Donau. Nicht weniger als 3 Landesmeister kommen aus den Reihen der Thallerner Zillenfahrer. In den Ansprachen der Ehrengäste wurde ebenfalls der Neubau sowie die Wichtigkeit der Feuerwehr betont. Als Geschenk überreichte Outlet Managerin des WIN WIN Krems, Frau Siegrun Weiß einen Scheck über € 1000,-.

Im Zuge des Festaktes wurden einige Mitglieder und Persönlichkeiten mit besonderen Auszeichnungen bedacht. Das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze erhielten Stefan Beranek, Martin Sedelmaier und Anton Kremser. Frau Siegrun Weiß erhielt für ihre Unterstützung die Florianiplakette der Feuerwehr Krems in Bronze. Dorfwirtin Astrid Michaela Wagensonner wurde mit der Florianiplakette des NÖ Landesfeuerwehrverbandes geehrt.

In den Schlussworten des Feuerwachekommandanten bedankte sich Jürgen Rethaller bei allen Kameraden und bei der Bevölkerung für die tatkräftige Unterstützung. Mit der Landeshymne, gespielt von der Dorfmusi Angern, konnte der Festakt beendet werden.