Fahrzeugbergung auf der B 37a

von Johann SteindlZuletzt am Mittwoch, 4. Juli 2018 geändert.
Bislang 1642x gelesen.

Kurz vor Einsetzen des Berufsverkehrs kam es am 4. Juli 2018 auf der B 37a beim Knoten Traismauer Nord in Fahrtrichtung Krems zu einem Verkehrsunfall. Der Disponent alarmierte um 05:13 Uhr laut Alarmplan die zuständige Feuerwache Hollenburg (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Beim Eintreffen am Einsatzort bot sich folgende Lage: Ein PKW touchierte die Seitenleitschiene, ehe er schwer beschädigt am ersten Fahrstreifen zu stehen kam. Der Lenker blieb zum Glück unverletzt und die Autobahnpolizei sicherte das verunfallte Fahrzeug bereits ab.

Bei dem fahruntüchtigen Kleinwagen wurde die Batterie abgeklemmt, anschließend wurde er bei der nahen Betriebsumkehr gesichert abgestellt. Die Reinigung der Fahrbahn von Fahrzeugteilen sowie ausgeflossenen Betriebsmitteln wurde ebenfalls von der Feuerwehr erledigt.


Eingesetzte Kräfte:

1 Kleinlöschfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug

FW Hollenburg

Polizei