Sicherungsarbeiten an einsturzgefährdeten Carport

von Christoph GruberZuletzt am Dienstag, 24. Juli 2018 geändert.
Bislang 1743x gelesen.

Beim Zurückschieben touchierte ein PKW am 6. Juli 2018 den Steher eines Carports einer Wohnsiedlung in Weinzierl. Da das Carport dadurch an Stabilität verlor wurde die Feuerwehr Krems zur Hilfeleistung alarmiert. Seitens der Bezirksalarmzentrale Krems wurde Hausalarm für die Hauptwache ausgelöst und kurz nach dem Alarm rückte ein Hilfeleistungsfahrzeug aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

An der Einsatzstelle wurden in Absprache mit der Gebäudeverwaltung Absperrmaßnahmen getroffen und einige PKW mit Rangierrollern aus dem Gefahrenbereich entfernt. Der beschädigte Steher wurde mit einer Deckenstütze unterstützt um die Konstruktion zu entlasten.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

40 Minuten nach der Alarmierung konnte der Einsatz beendet werden. Parallel zu diesem Einsatz wurden die Feuerwehr Krems auch zu einen Alarm einer automatischen Brandmeldeanlage sowie einem Verkehrsunfall gerufen.  Zur Abwicklung dieser Einsätze wurde die Hauptwache mit Generalalarm alarmiert.


Eingesetzte Kräfte:

7 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug

FW Hauptwache