PKW gegen Leitschiene auf der B37a

von Melissa DeiblerZuletzt am Dienstag, 28. Mai 2019 geändert.
Bislang 1169x gelesen.

Am Montag, den 27. Mai 2019, wurden die Feuerwachen Angern, Hollenburg und Thallern zu einem Verkehrsunfall auf der B37a alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten die Feuerwachen aus Krems-Süd zum Einsatzort auf die Bundesstraße aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert. Im Zuge der Erkundung wurde festgestellt, dass der Pkw gegen die Leitschienen geprallt ist und nicht mehr fahrfähig war.

Zur raschen Bergung wurde das Wechselladefahrzeug der Hauptwache nachgefordert, um mit dem Ladekran das Fahrzeug auf das Bergeplateau zu heben und auf einem geeigneten Abstellplatz abzustellen.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach ca. 1,5 Stunden konnten sämtliche Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

25 Einsatzkräfte der Feuerwehr

3 Kleinlöschfahrzeuge
2 Mannschaftstransportfahrzeuge
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Angern
FW Hauptwache
FW Hollenburg
FW Thallern

Polizei