Verkehrsunfall in der Wiener Straße

von Christoph StrickerZuletzt am Dienstag, 31. Dezember 2019 geändert.
Bislang 1050x gelesen.

In den Abendstunden des 28. Dezember 2019 ereignete sich auf der Wiener Straße (B35) auf Höhe des jüdischen Friedhofes ein Verkehrsunfall mit einem PKW, welcher eine Verkehrsinsel touchierte und einen Verkehrspflock rammte. Die diensthabende Schleife wurde von der Bezirksalarmzentrale Krems zum Einsatz alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Einsatzort angekommen, wurde die Unfallstelle bereits durch die Polizeiinspektion Krems abgesichert und eine Sperre der Fahrbahn in Fahrtrichtung Zentrum eingerichtet, sodass keine Gefährdung für die Einsatzkräfte bestand. Ein privater Automobilclub kümmerte sich um das Fahrzeug, welches Fahrunfähig auf der Fahrspur stand.

Die Tätigkeit der Feuerwehr Krems beschränkte sich lediglich auf das Binden der ausgetretenen Betriebsmittel, wodurch der Einsatz nach einer halben Stunde beendet werden konnte. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei Krems und die Straßenmeisterei Krems übergeben.


Eingesetzte Kräfte:

21 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Hilfeleistungsfahrzeuge
1 Kleinrüstfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

ÖAMTC
Polizei
Straßenerhalter