Flurbrand in Hollenburg

von Manuel KitzlerZuletzt am Sonntag, 29. März 2020 geändert.
Bislang 865x gelesen.

In den frühen Nachmittagsstunden des 20. März wurden die Feuerwachen Hollenburg und Hauptwache zu einem Flurbrand im Ortsgebiet von Hollenburg alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Kurze Zeit später rückten drei Löschfahrzeuge zum Einsatz aus. Am Einsatzort angekommen, wurde festgestellt, dass es sich um ein 20 Meter langen Brand neben der Straße handelte. Mit einer Löschleitung  konnte das ersteintreffende Fahrzeug den Flurbrand schnell löschen. Anschließend wurde mit der Wärmebildkamera nochmals die Brandfläche kontrolliert.

Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in die Feuerwachen einrücken und konnten die Einsatzbereitschaft gemäß der Vorschriften der Feuerwehr Krems in der COVID-Zeit wiederherstellen.

 

 

 

 

 


Eingesetzte Kräfte:

14 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Kleinlöschfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
2 Tanklöschfahrzeuge

FW Hauptwache
FW Hollenburg