Fahrzeugbrand beim Krankenhaus

von Manuel KitzlerZuletzt am Dienstag, 16. Juni 2020 geändert.
Bislang 1612x gelesen.

In den frühen Morgenstunden des 15. Juni 2020 wurden die Freiwillige Feuerwehr Krems und die Betriebsfeuerwehr Universitätsklinikum Krems zu einem Fahrzeugbrand auf einem Parkplatz beim Krankenhaus alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Rasch rückten ein Tanklösch- und ein Hilfeleistungsfahrzeug zum Einsatzort aus.

Während der Anfahrt rüsteten sich die Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten aus. An der Einsatzstelle angekommen, wurde ein Brand im Innenraum eines PKW festgestellt. Da das Fahrzeug verschlossen war, wurden die Scheiben eingeschlagen, um einen Zugang  zu schaffen. Rasch konnte der Brand im Inneren mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Abschließend wurde das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert und Nachlöscharbeiten durchgeführt. 

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach rund einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in die Wache einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Eingesetzte Kräfte:

7 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

FW Hauptwache

BTF Universitätsklinikum Krems

Polizei