Katze aus Motorraum befreit

von Manuel KitzlerZuletzt am Sonntag, 19. Juli 2020 geändert.
Bislang 984x gelesen.

Am Nachmittag des 18. Juli 2020 wurde die Hauptwache der Feuerwehr Krems zu einer Tierrettung alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Ein junge Katze fand den Motorraum eines abgestellten PKW besonders spannend und wollte diesen nicht mehr selbstständig verlassen. Daraufhin rückte das Hilfleistungsfahrzeug Tank 4 zum Einsatzort aus.

Gemeinsam mit dem Fahrzeugbesitzer wurde beschlossen das Fahrzeug anzuheben und die Reifen abzuschrauben. Mittels Kleinwerkzeug, Hebekissen und Wagenheber wurde weiterer Zugang zum Kater geschaffen. Schließlich konnte die Katze befreit werden und der anwesenden Tierrettung übergeben werden. 

Nachdem alle entfernten Teile wieder am Fahrzeug montiert waren, konnte die Mannschaft den Einsatzort verlassen und in die Zentrale einrücken. 


Eingesetzte Kräfte:

4 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug

FW Hauptwache

Polizei
Tierrettung