Covid: Einsatzdienst regulär, Teil-Shutdown umgesetzt

von Gerhard UrschlerZuletzt am Sonntag, 22. März 2020 geändert.
Bislang 2058x gelesen.

Transparenz und umfassende Information ist eine der Hauptvoraussetzungen für erfolgreiche Krisenbewältigung. Die Feuerwehr Krems informiert über die im eigenen Wirkungsbereich gesetzten Maßnahmen und den Stand der Einsatzbereitschaft. 

[Wording Stand 22.3.2020 12:00]

 

Einsatzbereitschaft:

Keine Einschränkungen, alle Feuerwachen im Stadtgebiet sind einsatzbereit.

Tank Angern ist noch immer im Herstellerwerk (die Auslieferung verzögert sich), in der Wache Angern ist weiterhin ein Ersatzfahrzeug stationiert.

Derzeit sind 2 Mitglieder in offizieller Heimquarantäne (als Kontaktperson Stufe 1).

 

Bezirksalarmzentrale:

Die Bezirksalarmzentrale betreut den Notruf 122 für Krems-Stadt und Krems-Land und zählt zur kritischen Infrastruktur.

Außer den Disponenten darf derzeit niemand die Alarmzentrale betreten, Besucher sind nicht zugelassen.

 

Teil-Shutdown in den Feuerwachen:

Alle Feuerwachen befinden sich im Teil-Shutdown, es ist nur mehr der Einsatzdienst zulässig.

Achtung Feuerwehrkräfte: Dienstanweisung DA-2020-Covid-2 seit 21.3. in Kraft, bitte checkt Eure Mails!

Keine Ausbildung, keine Lehrgänge, keine geselligen Zusammenkünfte, keine Veranstaltungen oder Feste. Kein Zutritt zu den Gebäuden.

Bei allgemeinen Fragen sind wir 24x7 per Telefon erreichbar: 02732 85522

Feuerpolizei:

Alle Termine für feuerpolizeiliche Beschau sind abgesagt und werden später nachgeholt.

Elektronische Beratung und Vidierung findet weiterhin statt, bitte per Mail an "brandschutzplan@feuerwehr-krems.at"

Beratungsgespräche für Architekten und Brandschutzplaner sind ausgesetzt, gerne können Sie uns telefonisch kontaktieren.

 

Feuerlöscherüberprüfung:

Es ist derzeit nicht möglich, Feuerlöscher zur Überprüfung in der Zentrale abzugeben oder abzuholen.

 

Lehrsaalvermietung:

Derzeit ist es nicht möglich, unsere Lehrsäle in der Austraße zu nutzen (Weightwatchers, Baptistengemeinde, Kranführerkurse).

 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, so finden Sie diese auf folgenden Seiten:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus.html

https://orf.at/corona/