Fahrzeugbergung am Kuhberg

von Melissa Deibler, Manfred WimmerZuletzt am Sonntag, 3. Mai 2020 geändert.
Bislang 1640x gelesen.

In den frühen Morgenstunden des 23. April 2020 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Krems zu einer Fahrzeugbergung in den Weinbergen "am Kuhberg" alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte mit einem Hilfeleistungsfahrzeug und einem Wechselladefahrzeug aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Nach einer Kollision mit der Weingartenmauer war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und Flüssigkeiten traten aus dem Wrack aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr zogen den PKW mit Rangierrollern und der Seilwinde auf das Bergeplateau des Wechselladefahrzeuges und transportieren ihn anschließend zu einem gesicherten Abstellplatz ab. 

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nachdem das Fahrzeug abgestellt wurde, rückten die eingesetzten Kräfte in die Feuerwache ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Außerdem wurde die Feuerwehr Krems zu zwei Brandmeldealarmen alarmiert, wobei es sich jeweils um Fehlalarme handelte. (siehe auch das Alarmierungsprotokoll und das 2. Alarmierungsprotokoll)


Eingesetzte Kräfte:

6 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug

FW Hauptwache

Polizei