Brand eines Mülllagerraum in Dürnsteiner Hotel

von Thomas Wechtl und Manuel KitzlerZuletzt am Sonntag, 31. Mai 2020 geändert.
Bislang 714x gelesen.

In den Morgenstunden des 22. Mai wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Krems zur Unterstützung bei einem Brand in ein Dürnsteiner Hotel gerufen (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Bei der Ankunft wurde die eingetroffene Mannschaft unter Atemschutz  vom örtlich zuständigen Einsatzleiter angewiesen, das Brandgut aus dem betroffenen Mülllagerraum zu entfernen.

Dies gestaltete sich insofern schwierig, als da die darin befindlichen Container total abgebrannt und geschmolzen waren. Nur mit Einsatz von Brech- und Hebewerkzeugen war es möglich, das Brandgut aus dem Lagerraum zu bewegen.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach rund einer Stunde konnten die Kräfte wieder abrücken und nach intensiver Reinigung von Gerät und Mannschaft, die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

 


Eingesetzte Kräfte:

10 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Drehleiter
1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug

FW Hauptwache

FF Dürnstein
FF Weißenkirchen

Polizei
Rotes Kreuz Krems