Verkehrsunfall auf der Wachaubrücke

von Melissa DeiblerZuletzt am Donnerstag, 6. August 2020 geändert.
Bislang 1004x gelesen.

Kurz nach 11:15 Uhr wurden die Feuerwachen der Feuerwehr Krems am 4. August 2020 zu einem Verkehrsunfall zweier PKW bei der Wauchaubrücke gerufen. Nach dem Hausalarm für die Hauptwache rückten die Einsatzkräfte rasch mit einem Hilfeleistungsfahrzeug und dem Vorausfahrzeug zum Unfallort aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Einsatzort angekommen, waren Polizei und Rotes Kreuz bereits vor Ort und die verletzten Lenker wurden betreut. Aufgrund der fahruntüchtigen PKW im Kreuzungsbereich kam der Verkehr auf den Kremser Hauptverkehrsadern zum erliegen. Rasch wurden die Wracks von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit Radrollern auf der gegenüberliegenden Parkbucht abgestellt. Nach wenigen Minuten waren die Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt, die Straße gereinigt und die Batterien der Wracks abgeklemmt.

 

 Bereits 30 Minuten nach der Ausfahrt konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Krems wieder in die Zentrale einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

 


Eingesetzte Kräfte:

10 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Kleinrüstfahrzeug

Polizei
Rotes Kreuz Krems