LKW-Bergung in Langenlois

von Manuel KitzlerZuletzt am Mittwoch, 10. Februar 2021 geändert.
Bislang 1359x gelesen.

In der Mittagzeit des 29. Jänners 2021 wurde die Feuerwehr Langenlois zu einer LKW-Bergung auf die Kamptalstraße alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Unfallort war ein Sattelschlepper in einen Wassergraben gerutscht. Da sich die Bergung als schwierig darstellte, wurde das Kranfahrzeug der Feuerwehr Krems zur Unterstützung der Bergung nachalarmiert. Wenig später rückte der Kran und das Begleitfahrzeug zum Notfallort aus.

Am Einsatzort wurde die Ausgangslage erkundet. Hier wurde beschlossen, dass mittels Rundschlingen der LKW zurück auf die Fahrbahn gesetzt werden soll.

Während der Kran in Stellung gebracht wurde, konnten die Rundschlingen am Auflieger des Sattelfahrzeugs angebracht werden. Zur sicheren Bergung wurde die Kamptalstraße von der Polizei gesperrt und der Verkehr über einen Parkplatz umgeleitet. In Zentimeterarbeit wurde der Anhänger hochgehoben, erst jetzt wurde festgestellt, dass der Druckschlauch der Bremse beim Unfall beschädigt wurde. Diese konnte provisorisch repariert werden. Anschließend konnte der Sattelschlepper auf die Straße gestellt werden. 

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Als die eingesetzte Gerätschaft wieder auf den Fahrzeugen aufgepackt und die Einsatzstelle gereinigt war, konnten die Einsatzkräfte die Heimfahrt antreten. Um 14:30 Uhr war der Einsatz beendet.


Eingesetzte Kräfte:

5 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Sonderfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug

FW Hauptwache

FF Langenlois

Polizei