Schulung tragbarer Wasserwerfer Feuerwache Egelsee

von Paula LindnerZuletzt am Mittwoch, 10. März 2021 geändert.
Bislang 605x gelesen.

Für die Einsatzkräfte der Feuerwache Egelsee fand in den letzten Wochen das Übungsmodul tragbarere Wasserwerfer statt. Gestartet wurde am 21.02. mit einer Onlineschulung. Das Interesse der Feuerwehrkräfte war sehr groß und so nahmen 26 Personen an der Onlineschulung teil.
Dabei wurden die technischen Daten erklärt und die Handhabung des neuen Geräts mit einer live Vorführung vorgezeigt.

Der tragbare Wasserwerfer kann für Großbrände eingesetzt werden und sorgt dafür, dass weniger Personen im Gefahrenbereich benötigt werden. Am Gerät kann zwischen Vollstrahl und Sprühstrahl variiert werden und zwischen 500-2000 l/min abgegeben werden.

Am 26.03. und 05.03. fanden die Schulungen statt an denen jeweils bis zu 10 Feuerwehrkräfte teilnehmen konnten.
Alle Schulungsteilnehmer wurden vor Beginn in der Hauptwache mit einem Antigen-Schnelltest getestet. Am Wasserübungsplatz in Krems wurde die richtige Positionierung, die Handhabung und die verschiedenen Einstellungen des tragbaren Wasserwerfers erklärt. Bei der Schulung war das Ziel, dass alle Übungsteilnehmer selbst Wasser aus der Donau mit Hilfe des Tanklöschfahrzeugs und Kleinlöschfahrzeugs fördern können und alle den Wasserwerfer selbst bedienen können. Der tragbare Wasserwerfer wird auf den taktisch wichtigen Löschfahrzeugen der Feuerwehr Krems aufgepackt, so auch auf Tank Egelsee und kann jetzt bei Bedarf von geschultem Personal eingesetzt werden. 


Eingesetzte Kräfte:

26 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Kleinlöschfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

FW Egelsee