Atemschutz Einsatzübung der Feuerwache Egelsee

von Paula LindnerZuletzt am Mittwoch, 13. Oktober 2021 geändert.
Bislang 132x gelesen.

Am Abend, des 24.09. trafen sich die Einsatzkräfte der Feuerwache Krems-Egelsee zur Atemschutz Einsatzübung. Das Übungsszenario war die Alarmierung zu einem Küchenbrand mit der Angabe, dass bei einem Fenster Rauch austritt. Unverzüglich rückten die Feuerwehrkräfte zum Übungsort aus.
Der erst-eintreffende Fahrzeugkommandant verschaffte sich Überblick über die Lage und stellte dabei fest, dass sich im Innenhof des Objekts ein Traktorunfall ereignet hatte, dabei 3 Personen verletzt und teilweise eingeklemmt waren. Eine weitere Person wurde in der verrauchten Wohnung vermisst.
Im Außenbreich wurden die verletzten Personen, von den Einsatzkräften möglichst rasch aus dem Gefahrenbereich gerettet und versorgt. Gleichzeitig stellten die Einsatzkräfte die Wasserversorgung her, anschließend ging der Atemschutztrupp im Innenbreich, nach setzen des Rauchverschlusses, zur Menschenrettung vor. Die vermisste Person konnte nach wenigen Minuten aus der verrauchten Wohnung gerettet werden. Der zweite Atemschutztrupp führte anschließend die Belüftung der Wohnung durch.
Nachdem alle Gerätschaften versorgt waren, wurde die Übung bei einer Jause nach-besprochen. Die Feuerwache Krems-Egelsee bedankt sich bei der Familie Rohrhofer für das zur Verfügungstellen des Übungsobjektes und die anschließende Verpflegung.