Menschenrettung nach Frontalzusammenstoß auf der L43

von Christoph FirlingerZuletzt am Freitag, 12. November 2021 geändert.
Bislang 1254x gelesen.

Am Freitag, dem 12. November, um 12:43 Uhr wurden die Feuerwehren Hadersdorf, Straß, Elsarn-Wiedendorf und Hohenwarth zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Auf der L-43 im Gemeindegebiet von Straß kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW, wobei beide Fahrzeuglenker schwer verletzt wurden.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Da ein Fahrzeug beim Eintreffen stark rauchte, wurde umgehend mit den Löschmaßnahmen begonnen. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, den Rettungsdienst sowie die beiden anwesenden Notarztteams bei der Menschenrettung zu unterstützen. Durch die örtlich zuständige FF Straß wurde gemeinsam mit dem Wechselladefahrzeug der FF Langenlois abschließend die Fahrzeugbergung durchgeführt sowie die Fahrbahn gereinigt.


Eingesetzte Kräfte:

FF Elsarn-Wiedendorf
FF Hadersdorf
FF Langenlois
FF Straß im Straßertale

First Responder
ÖAMTC NAH Christophorus
Polizei
Rettung