Rettung einer vermissten Person bei Einsatzübung der Hauptwache

von Manuel KitzlerZuletzt am Sonntag, 10. April 2022 geändert.
Bislang 737x gelesen.

Am Donnerstag den 07. April wurde durch den 4. Zug der Hauptwache eine technische Einsatzübung ausgearbeitet. Dabei galt es eine vermisste Person zuerst zu suchen und nachher aus ihrem Fahrzeug zu befreien.

Nach dem Antreten in der Fahrzeughalle wurde die Mannschaft auf mehrere Fahrzeugen aufgeteilt. Währenddessen wurden die Gruppenkommandanten über die Lage informiert.

Als die Einsatzkräfte in den Weingärten nahe Gneixendorf angekommen waren, wurden zwei Suchtrupps durch den Einsatzleiter gebildet. Diese suchten die vermisste Person im vorgegebenen Areal.

Bereits nach kurzer Zeit wurde ein Fahrzeug in einem Graben gefunden, worin die vermisste Person sitze. Da keine Zufahrt für das Hilfeleistungsfahrzeug gegeben war, wurde das benötigte Material von Last 6 Krems transportiert. In kurzer Zeit wurden die ersten Kräfte zur verunfallten Person abgelassen. Da die Türen ohne Komplikationen geöffnet werden konnten, wurde die Person rasch befreit und mittels Spineboards aus der Grube geschaffen.

Anschließend folgte die Bergung des Wracks. Dafür wurden mehrere Rundschlingen dem Trupp in die Grube abgelassen. Diese wurden bei der Vorderachse befestigt. Da auch keine Zufahrt für das Wechselladefahrzeug mit Kran möglich war, wurde das Fahrzeug mit Hilfe von Telelader Krems herausgezogen. Dafür wurden die Rundschlingen auf der Gabel des Teleladers befestigt.

In Absprache mit dem Bergungsteam wurde das Fahrzeug in mehreren Schritten aus der Grube gezogen und anschließend zum Wechselladefahrzeug gebracht. Als dies geschehen war, wurden die verwendeten Gerätschaften zurück zum Hilfeleistungsfahrzeug gebracht.

Nach rund zwei Stunden wurde die Einsatzübung erfolgreich beendet.


Eingesetzte Kräfte:

22 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Sonderfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug
1 Versorgungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache