Erneute Fahrzeugbergung in Gneixendorf

von Tobias WalzerZuletzt am Mittwoch, 18. Mai 2022 geändert.
Bislang 945x gelesen.

Zu einer Fahrzeugbergung kurz nach dem Ortsende von Gneixendorf wurden die Einsatzkräfte der Feuerwache Gneixendorf am Samstag, dem 14. Mai 2022 alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Vermutlich aufgrund eines medizinischen Zwischenfalls kam eine Fahrzeuglenkerin von der Straße ab und kam im Straßengraben zum Stillstand.

Nur wenige Minuten nach dem Alarm konnten zwei Einsatzfahrzeuge zum Einsatzort ausrücken. Dort angekommen wurde die Lage vom Gruppenkommandant erkundet und die Unfallstelle großräumig abgesichert, um das sichere Arbeiten der Einsatzkräfte gewährleisten zu können. Aufgrund des Zustandes der Lenkerin wurde diese betreut und der Rettungsdienst zur weiteren Versorgung alarmiert. Im weiteren Verlauf wurde der PKW routiniert mittels Seilwinde von Tank Gneixendorf zurück auf die Straße gezogen. Folgend konnte das Unfallfahrzeug an einem sicheren Abstellplatz geparkt werden.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach rund einer Stunde konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Eingesetzte Kräfte:

8 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug

FW Gneixendorf

Rettung