Fahrzeugbrand auf der Langenloiserstraße

von Tobias WalzerZuletzt am Dienstag, 23. August 2022 geändert.
Bislang 1646x gelesen.

In den Morgenstunden des 22. August 2022 gingen in der Bezirksalarmzentrale Krems mehrere Notrufe mit der Meldung "Fahrzeugbrand in der Langenloiserstraße" ein. Unverzüglich nach der Alarmierung der Feuerwachen Gneixendorf, Rehberg und Hauptwache, rückten mehrere Einsatzfahrzeuge zum Notfallort aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Bereits während der Anfahrt rüsteten sich mehrere Atemschutztrupps aus, um unmittelbar nach Eintreffen mit den Löschmaßnahmen beginnen zu können. Vorort stand ein PKW in Vollbrand, welcher unverzüglich mit mehreren Angriffsleitungen bekämpft wurde. Aufgrund der großen Hitze platze der volle Tank des Fahrzeuges auf, welches die Löschmaßnahmen deutlich erschwerte. Im weiteren Verlauf wurde die Wasserversorgung von einem nahen Hydranten sichergestellt, eine weitere Leitung mit Schaummittel vorgenommen, sowie die austretenden Betriebsmittel gebunden. Rasch konnte der PKW abgelöscht und mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert werden.

Im Anschluss wurde der Einsatzort gereinigt und die weitläufig verteilten Betriebsmittel gebunden. Hierbei kamen neben Ölbindemittel auch Bioversal, sowie eine selbstsaugende Ölsperre zum Einsatz. Da Last 4 Krems noch bei einem Kraneinsatz gebunden war, wurde die Feuerwehr Lengenfeld zur Unterstützung angefordert. Der völlig ausgebrannte Wagen wurde mithilfe von Last Lengenfeld an einem gesicherten Platz abgestellt.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach über zweieinhalb Stunden war die Brandstelle wieder gereinigt und frei befahrbar. Alle Einsatzkräfte konnten in die Feuerwachen einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

3 Hilfeleistungsfahrzeuge
1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug
1 Versorgungsfahrzeug

FW Gneixendorf
FW Hauptwache
FW Rehberg

FF Lengenfeld

Polizei
Rettung