Fahrzeugbergung aus Rehberger Gastgarten

von Christoph GruberZuletzt am Mittwoch, 7. September 2022 geändert.
Bislang 1041x gelesen.

Glimpflich ging ein missglücktes Fahrmanöver im Ortsteil Rehberg aus. Aus unklarer Ursache fuhr ein PKW durch einen Gastgarten in der Mühlhofstraße rammte dabei mehrere, zum Glück unbesetzte, Tische und kam in den Sträuchern kurz vor der Böschung zum Kremsfluss zu stehen. Kurz nach 14:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Krems zur Fahrzeugbergung alarmiert.

Unmittelbar nach dem Alarm rückten ein Hilfeleistungs- und ein Wechselladefahrzeug aus der Hauptwache aus. Die Drehleiter befand sich gerade auf Übungsfahrt in der Gegend, weshalb sich die Mannschaft ebenfalls zum Einsatzort begab (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

An der Einsatzstelle wurde der Lenker des Fahrzeuges bereits von Rettungsdienst versorgt und leicht verletzt ins Universitätsklinikum Krems abtransportiert.

Seitens der Feuerwehr wurde das Fahrzeug mit dem Hilfeleistungsfahrzeug aus dem Gebüsch gezogen und am Parkplatz abgestellt.

Ebenso wurden noch die zerstörten Möbel zusammengestellt und bereits nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle konnten die zwölf Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder abrücken.

 

 


Eingesetzte Kräfte:

12 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Drehleiter
1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems