Abholung des Weihnachtsbaumes für die Feuerwehr Krems

von Manuel KitzlerZuletzt am Sonntag, 20. November 2022 geändert.
Bislang 594x gelesen.

Am vergangenen Samstag wurde der Weihnachtsbaum für die Hauptwache abgeholt. Der diesjährige Baum wurde von der Pfarrkirche St. Paul in der Mitterau in Krems geholt. Der Baum wurde in diesem Jahr von der Pfarre St. Paul gespendet, weil dieser sonst im Laufe des kommenden Jahres von einer Fachfirma gefällt worden wäre. Den Grund, warum dieser Baum gefällt werden musste, können Sie auf der Homepage der Pfarre Krems St. Paul nachlesen. 

Pünktlich um 8 Uhr in der Früh kamen sechs Mitglieder in der Hauptwache zusammen, bevor sie mit mehreren Fahrzeugen in die Mitterau fuhren. Dort angekommen wurde zunächst der Baum umgeschnitten und anschließend mit Hilfe des Kranes auf den Tieflader geladen. Als der Baum gesichert am Anhänger lag, wurde dieser in Eskorte der Polizei in die Hauptwache transportiert.

Nach einer kurzen Aufwärmpause wurde der über 40 Jahre alte Baum bei der Einfahrt zur Hauptwache aufgestellt. Während die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden, wurde von der Mannschaft der Drehleiter die Beleuchtung montiert.

Nach rund 10 Stunden konnten alle Einsatzkräfte einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. 

Die Feuerwehr Krems bedankt sich sehr, dass die Polizei bei der Eskorte des Weihnachtsbaumes mitgefahren ist.


Eingesetzte Kräfte:

6 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Drehleiter
1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Kranfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Sonderfahrzeug

FW Hauptwache

Polizei