Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall in Scheibenhof

von Manuel KitzlerZuletzt am Montag, 21. November 2022 geändert.
Bislang 813x gelesen.

Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Feuerwache Egelsee am Samstagvormittag den 19. November 2022 alarmiert. Ein Fahrzeug krachte aus unbekannter Ursache gegen eine Laterne und blieb in dieser Stecken.

Nach der Alarmierung der Feuerwache Egelsee rückte diese bereits wenig später zum Berufungsort aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Aufgrund der schlechten Witterung dauerte die Zufahrt etwas länger als gewohnt. Am Einsatzort angekommen wurde der Unfall bereits von der anwesenden Polizeistreife aufgenommen. Zur Abschaltung des Stromes der Laterne wurde die EVN seitens der Bezirksalarmzentrale Krems verständigt, welche bereits wenig später ebenfalls am Unfallort ankam.

Nach Abschaltung des Stromes wurde das Fahrzeug aus seiner Notlage befreit und anschließend in der Nähe gesichert abgestellt.

Nach rund einer Stunde konnten alle Einsatzkräfte einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

7 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Tanklöschfahrzeug

FW Egelsee

EVN
Polizei
Straßenerhalter