Fahrzeugbrand im Kremser Gewerbepark

von Manuel Kitzler & Markus FaschingZuletzt am Mittwoch, 21. Dezember 2022 geändert.
Bislang 2181x gelesen.

„Autobahn-Fahrzeugbrand“ war das Meldebild, welches die Hausmannschaft der Hauptwache am Dienstagmorgen kurz vor 07:00 Uhr zum Einsatz rief. Ein Fahrzeug begann aus unbekannter Ursache bei der Abfahrtsrampe der S5 zum Kremser Gewerbepark zu brennen. Der Lenker konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig am Fahrbahnrand abstellen und den Feuerwehrnotruf wählen.

Kurz nach dem Absetzen des Notrufes setzte sich ein Tanklöschfahrzeug der Hauptwache in Richtung Einsatzort in Bewegung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Mittels Schnellangriffsleitung wurde das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht. Mit der Wärmebildkamera des Tanklöschfahrzeuges wurde das Fahrzeug auf weitere Glutnester kontrolliert.

Als es wenig später Brandaus hieß, wurden alle verwendeten Gerätschaften gereinigt und wieder aufgepackt. Zum Abtransport des Fahrzeugwracks wurde ein Abschleppunternehmen gerufen. Nach den Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle durch die gerufene Straßenmeisterei gesondert gesalzen, um eine Eisbildung des Löschwassers zu verhindern.

Nach mehr als einer Stunde im Einsatz konnten alle eingesetzten Kräfte einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.  


Eingesetzte Kräfte:

7 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Tanklöschfahrzeug

FW Hauptwache

ÖAMTC
Polizei
Straßenerhalter