4. Mai - Internationaler Tag der Feuerwehr

von Tobias WalzerZuletzt am Donnerstag, 4. Mai 2023 geändert.
Bislang 1256x gelesen.

Der 4. Mai ist der Internationale Tag der Feuerwehrleute. Auch ist dieser Tag dem heiligen Florian, welcher der Schutzpatron der Feuerwehr ist, gewidmet. Aus diesem Anlass wollen wir dieses Jahr diesen Tag nützen um ein besonderes Mitglied der Feuerwehr Krems vorzustellen, unseren eigenen Feuerwehrmann Sam der Feuerwache Gneixendorf. 

Feuerwehrmann Sam ist den Meisten, vor allem aber den allerjüngsten unter uns, ein wohlbekannter Begriff. Gemeinsam mit seiner Crew sorgt der Zeichentrickheld in Pontypandy für Sicherheit.  Hier hat der Feuerwehrmann Sam sehr viel mit der Feuerwehr Krems gemeinsam, denn auch die Feuerwehr Krems hilft täglich Menschen in allen erdenklichen Notsituationen. Und auch die Feuerwehr Krems, genauer gesagt die Feuerwache Gneixendorf, hat ihren persönlichen Feuerwehrmann Sam. 

Samuel „Sam“ Hofbauer trat mit zehn Jahren der Feuerwehrjugend bei und ist nun seit über einem Jahr im Einsatzdienst aktiv tätig. In seiner noch jungen Karriere sammelte der hochmotivierte 16-Jährige nicht nur bereits über 30 Einsätze, sondern war auch bei zahlreichen Übungen, sowie Fortbildungen fleißigst vertreten. Gemeinsam mit seinen Kollegen absolvierte unser Sam bereits die Basisausbildung, die Mannschaftsausbildung der Feuerwehr Krems sowie die ersten Atemschutzausbildungen.

Entsprechend seinem Namensvetter ist auch der Gneixendorfer-Sam für jeden Spaß zu haben und dennoch stets mit dem nötigen Ernst und Eifer zur Stelle. Ähnlich wie in Pontypandy steht auch bei uns, der Feuerwehr Krems, der Teamgeist und der Zusammenhalt an oberster Stelle. Auch beim Berufswunsch des Schülers lassen sich nicht viele Unterschiede zum namensgleichen Zeichentrickhelden erkennen. Das große Ziel von Samuel: eine Karriere bei der Berufsfeuerwehr!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unser Samy zwar noch etwas an Erfahrung zum Fernsehstar Sam aufholen muss und auch unsere Autos nicht ganz so coole Namen wie im Film haben. Jedoch stehen, genauso wie beim echten Feuerwehrmann Sam, auch bei der Feuerwehr Krems Teamgeist, Kameradschaft und vor allem Spaß im Vordergrund. Auch sorgen in Krems nicht nur Sam, Elvis und co für Sicherheit, sondern 486 ehrenamtliche Feuerwehrmänner- und frauen.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer