Traktorbergung im unwegsamen Gelände

von Gernot RohrhoferZuletzt am Mittwoch, 16. August 2023 geändert.
Bislang 1300x gelesen.

Zu einer Fahrzeugbergung sind am Dienstag, 15. August 2023, die Einsatzkräfte der Feuerwache Egelsee gerufen worden. Bei Arbeiten mit einer Seilwinde war in einem Graben nördlich der ehemaligen Schießstätte ein Traktor umgestürzt. Rasch konnte das Fahrzeug wieder aufgestellt werden.

Im Wissen, dass sich der Zwischenfall im unwegsamen Gelände ereignet hatte, rückten die Einsatzkräfte kurz nach 8.30 Uhr mit einem Tanklöschfahrzeug und einem Mannschaftstransportfahrzeug aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Etwa 200 Meter vor dem Einsatzort war eine Weiterfahrt mit dem Tanklöschfahrzeug nicht mehr möglich, weshalb der Greifzug, diverse Anschlagmittel und mehrere Bandschlingen ins Mannschaftstransportfahrzeug umgeladen wurden. 

Feuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot RohrhoferFeuerwehr Krems / Gernot Rohrhofer

Beim Eintreffen lag der Traktor auf der Seite. Ein Türrahmen wurde durch den Aufprall ausgerissen, verletzt glücklicherweise niemand. Mithilfe eines Kettenzuges und dem Greifzug der Freiwilligen Feuerwehr konnte der Traktor innerhalb weniger Minuten wieder aufgestellt werden. Die geringen Mengen Betriebsmittel, die ausgelaufen waren, und die Glasscherben der kaputten Tür waren rasch beseitigt. Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.


Eingesetzte Kräfte:

5 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Mannschaftstransportfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

FW Egelsee