Fahrzeugbergung - PKW stürzt in Straßengraben

von Tobias WalzerZuletzt am Montag, 28. August 2023 geändert.
Bislang 1622x gelesen.

In den Vormittagsstunden des 25. August 2023 wurden die Feuerwache Hauptwache, und wenig später zusätzlich die Feuerwache Gneixendorf zu einer Fahrzeugbergung auf der Langenloiserstraße alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Aus unbekannter Ursache kam eine Fahrzeuglenkerin von der Straße ab und stürzte in den rund zehn Meter tiefen Straßengraben. Anschließend kam sie im wilden Gestrüpp unverletzt zum Stillstand.

Die Einsatzstelle wurde von den ersten Kräften umgehend großzügig abgesichert, sowie die verschiedenen Möglichkeiten zur Bergung evaluiert. Zeitgleich wurde mittels Steckleiterteilen eine gesicherte Abstiegsmöglichkeit zum PKW geschaffen. Um das Fahrzeug ohne weitere Schäden schonend bergen zu können, wurden beide Hilfeleistungsfahrzeuge, jeweils ausgerüstet mit einer Seilwinde, in Stellung gebracht. Nachdem beide Winden am PKW angeschlagen waren, konnte der Unfallwagen, in enger Abstimmung beider Maschinisten, schonend aus dem Graben gezogen werden. Ohne weitere Beschädigungen wurde das Auto anschließend der Besitzerin übergeben.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach rund einer Stunde waren alle Arbeiten erledigt, und die Einsatzkräfte konnten wieder in die jeweiligen Feuerwachen einrücken.


Eingesetzte Kräfte:

15 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Hilfeleistungsfahrzeuge

FW Gneixendorf
FW Hauptwache

ÖAMTC
Polizei
Straßenerhalter