Eine verletzte Person nach Verkehrsunfall in der Innenstadt

von Theo ArnetzederZuletzt am Donnerstag, 25. Jänner 2024 geändert.
Bislang 1473x gelesen.

Um 15:29 Uhr wurde am 25. Jänner die Hauptwache zu einem Verkehrsunfall, PKW gegen Hausmauer – mit einer verletzen Person, in die Kasernstraße alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Die Hausmannschaft konnte wenig später mit einem Hilfeleistungsfahrzeug und einem Wechselladefahrzeug in Richtung Innenstadt ausrücken.

Am Einsatzort eingetroffen, wurde sofort mit der Betreuung der verletzten Person begonnen, sowie die Unfallstelle abgesichert. Wenig später traf der Rettungsdienst ein und übernahm die Patientenbetreuung. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde mit der Bergung des PKWs begonnen und das Wrack mittels Seilwinde auf das Bergeplateau des Wechselladefahrzeuges gezogen werden. Anschließend stellte man es an einem gesicherten Abstellplatz ab. Währenddessen reinigte die Mannschaft des Hilfeleistungsfahrzeuges die Fahrbahn und band ausgeflossene Betriebsmittel.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Die verletze Person transportierte der Rettungsdienst zur weiteren Kontrolle in das Universitätsklinikum Krems.


Eingesetzte Kräfte:

7 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems
Straßenerhalter