Mannschaftsversammlung der Feuerwache Gneixendorf

von Tobias WalzerZuletzt am Sonntag, 28. Jänner 2024 geändert.
Bislang 1605x gelesen.

Am 26. Jänner 2024 fand im Gasthaus Brauneis die alljährliche Mannschaftsversammlung der Feuerwache Gneixendorf statt. Feuerwachekommandant Christoph Walzer konnte neben Landtagsabgeordneten Josef Edlinger, seitens der Feuerwehr Krems die Ehrengäste Gerhard Urschler, Andreas Herndler, Markus Höbarth und Johann Bischinger, sowie Johann Steindl vom Abschnittsfeuerwehrkommando begrüßen.

Nach einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Kameraden berichtete Kommandant Christoph Walzer über die Geschehnisse im abgelaufenen Jahr 2023. Insgesamt wurde die Feuerwache Gneixendorf zu 68 Einsätzen alarmiert. Hierbei handelte es sich um 37 Brandeinsätze, 4 Schadstoffeinsätze sowie 27 technische Hilfeleistungen. In dieser Statistik nicht erfasst sind die zahlreichen Brandsicherheitswachen, aber auch die Einsätze unserer Mitglieder mit der Drohnen- und Schadstoffgruppe.
Weiters wurde eine Vielzahl an Übungen abgehalten und zahlreiche Fort- und Weiterbildungen besucht.

Ein kleiner Auszug der Tätigkeiten sind unter anderem das traditionelle Pfingstfest, sowie der erfolgreiche vorweihnachtliche Glühweinausschank.

Anschließend wurde von Jugendbetreuer Bernhard Suppaner ein kurzer Einblick aus dem Jahr der Feuerwehrjugend gegeben. Auch diese hielt zahlreiche Übungen ab, besonders spaßig war hierbei das Feuerwehrjugendlager in Winklarn.

Nach dem Bericht des Wehrkassenverwalters und dessen Entlastung wurden die Beförderungen bzw. Ehrungen ausgesprochen.


Beförderungen:
Franz Stummer zum Brandmeister
Felix Stattin, Nikolaus Stattin, Ben Allram und Clemens Hauer zum Feuerwehrmann.

Auszeichnungen:

Stefan Bauer und Matthias Bauer erhielten das Ehrenzeichen für 25-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen.
Rudolf Wandl erhielt das Ehrenzeichen für 50-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen.