Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte beim Bühlcenter

von Manuel KitzlerZuletzt am Mittwoch, 8. Mai 2024 geändert.
Bislang 1217x gelesen.

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws kam es am Freitagvormittag auf der B35 in der Nähe des Einkaufszentrums Bühlcenter. Aus unbekannten Gründen krachten im Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge ineinander, wobei mehrere Personen verletzt wurden.

Die alarmierte Hauptwache rückte nach der Alarmierung mit drei Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Vor Ort war der Unfall bereits von mehreren Polizeistreifen abgesichert worden und der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten. Während die Polizeibeamten eine Teilsperre der Bundesstraße einrichteten, damit die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicher arbeiten konnten, brachte das Rote Kreuz Krems die Verletzten zu weiteren Untersuchungen ins Universitätsklinikum Krems.

Nach Freigabe der Unfallfahrzeuge begann man mit ihrer Bergung. Das erste der beiden Wracks wurde auf das Bergeplateau geladen und zu einem gesicherten Abstellort gebracht. Sobald dies erledigt war, säuberten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Fahrbahn und bereiteten das zweite Fahrzeug für die Verladung vor. Da beim VW Sharan jedoch die elektrische Handbremse angezogen und der Fahrer mit dem Autoschlüssel im Krankenhaus war, musste das Fahrzeug mittels Felgenbänder und Seilwinde auf das Plateau gezogen werden.

(c) Feuerwehr Krems(c) Feuerwehr Krems(c) Feuerwehr Krems(c) Feuerwehr Krems(c) Feuerwehr Krems(c) Feuerwehr Krems

Nachdem auch das zweite Fahrzeug die Unfallstelle verlassen hatte, konnten alle eingesetzten Ressourcen abrücken und in die Zentrale zurückkehren. Nach rund zwei Stunden konnte die Teilsperrung aufgehoben werden und der Verkehr  wieder ungehindert fließen.


Eingesetzte Kräfte:

12 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Kleinrüstfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems
Straßenerhalter