PKW gegen Geländer - Bergung durch Feuerwehr

von Manuel KitzlerZuletzt am Montag, 20. Mai 2024 geändert.
Bislang 655x gelesen.

Am Mittwochvormittag dem 15. Mai, fuhren die alarmierte Hauptwache und die Feuerwache Rehberg zu einer Fahrzeugbergung auf den Kühbergweg aus. Ein PKW touchierte ein Geländer, wobei er sein rechtes Rad von der Achse trennte.

Zur Bergung wurde zunächst das Fahrzeug mittels Seilwinde aus der Notlage gezogen, um es anschließend zu verladen. Dazu platzierten die Einsatzkräfte Radroller unter die Reifen und schoben es auf das Bergeplateau von Last 4 Krems.

Die Crew des Wechselladefahrzeugs verbrachte anschließend das beschädigte Fahrzeug zu einem gesicherten Abstellplatz.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach über einer Stunde im Einsatz rückten die beiden Feuerwachen wieder ein und setzten den Status auf „Einsatzbereit“.


Eingesetzte Kräfte:

13 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Kleinlöschfahrzeug
1 Versorgungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache
FW Rehberg