Tank 2 Krems

von Christoph Gruber und Markus FaschingZuletzt am Dienstag, 8. Dezember 2015 geändert.
Bislang 12927x gelesen.

Funkrufname Tank 2 Krems
Bezeichnung TLF-A 3000/200
(Tanklöschfahrzeug-Allrad mit 3000l Wassertank und 200l Schaumtank)
Fahrgestell MAN TGM 15.280 mit automatisiertem Getriebe
Antrieb Allrad
Aufbau Rosenbauer
Höchst zul. Gesamtmasse 15000 kg
Leistung 280 PS
Baujahr 2009
Besatzung 1:7 (8 Feuerwehrmitglieder)
Wasser- und Schaumtank 3000l Wasser und 200l Schaum
Ausrüstung 30m Schnellangriff Wasser (Normaldruck) formstabil mit C Kupplung und Hohlstrahlrohr
Schnellangriffsverteiler links und rechts
Überdruckbelüfter
Dachwasserwerfer ohne Schaumrohr
HD Straßenwaschanlage, steuerbar
Schaumdruckzumischanlage (2 B-Abgänge und Schnellangriff formstabil)
4 Pressluftatmer im Mannschaftsraum (2 in und 2 gegen die Fahrtrichtung)
1 Wärmebildkamera fix aufgepackt
Mobiler Rauchverschluss

Tank 2 Krems ist das neueste Tanklöschfahrzeug der FF Krems und ein Zwilling von Tank 1 Krems. Das Fahrzeug verfügt über einen permanenten Allradantrieb wodurch die Fahrsicherheit bei schlechten Fahrbahnverhältnissen erhöht wird, sowie ein modernes Automatikgetriebe welches dem Kraftfahrer die Schaltvorgänge abnimmt. Da die Wasserversorgung nicht immer optimal ist, verfügt dieses Fahrzeug über einen 3000 Liter Wassertank, sowie einem zusätzlichen 200 Liter Schaummitteltank welcher mit alkoholbeständigen AFFF Schaummittel gefüllt ist.

Gemeinsam mit den beiden anderen Tanklöschfahrzeugen lassen sich alle erdenklichen Brandeinsatzszenarien bestreiten.

Das Fahrzeug entspricht den vorgegebenen Baurichtlinien des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, für die einzige Abweichung (formstabiler Normaldruck Schnellangriff in Raum 7) wurde beim technischen Ausschuß angesucht.

<b>Mannschaftsraum</b><br><small>4 Atemschutzgeräte, Mobiler Rauchverschluss, doppelte Truppausrüstung,... (Highlight: Durchsicht / Kommunikationsmöglichkeit Gruppenkommandant und Mannschaft)</small><b>Geräteraum 1</b><br><small>Diverses Schanzwerkzeug, sowie Tauchpumpen (Wasserversorgung) samt Schlauchmaterial</small><b>Geräteraum 1</b> (offen)<br><small>Motorkettensäge, Absicherungsmaterial, Drucklufthaspel, Handwerkzeug</small><b>Geräteraum 2</b><br><small>Elektrik und Belüftung, Stromerzeuger 14kVA, Druckbelüfter</small><b>Geräteraum 2</b> (offen)<br><small>Entnahme für Druckbelüfter, Fluter sowie Kabeltrommeln</small><b>Geräteraum 3</b><br><small>Ordnung durch übersichtliches Kistensystem. Schlauchmaterial, 5-Punktgurte, Rettungsleine, div. Arbeits- / Bindeleinen, schwerer Hitzeschutz</small><b>Geräteraum 4</b><br><small>Schlauchbrücken, Schlauchmaterial, Deko-SET sowie Einwegoveralls</small><b>Geräteraum 5</b><br><small>Wasserführende Armaturen für den Brandeinsatz, Schaumrohre und Hohlstrahlrohre sowie Schnellangriffsverteiler im Tiefgeräteraum. (oben: Digidos Druckzumischanlage)</small><b>Geräteraum 5</b> (offen)<br><small>Restliche wasserführende Armaturen, Sammelstücke, Druckbegrenzungsventil, Hydroschild und Zumischer</small><b>Geräteraum 6</b><br><small>Kleinlöschgeräte, sowie alternativer Schnellangriffsverteiler mit Hohlstrahlrohr und C-Schläuchen. (oben: 200 Liter Schaummitteltank)</small><b>Geräteraum 7</b><br><small>Formstabiler C-Schnellangriff mit AWG TurboTwist ® System und Farbdisplaysteuerung</small><b>Dach</b><br><small>Steckleiter 4-teilig und Verbindungsteil, Wasserwerfer ohne Schaumrohr, Feuerpatschen und Einreißhaken</small>